Freitag, 22. Juni 2012

Gala Abend und Ratespiel

Nachdem wir am Freitag unsere Stadtrundfahrt beendet hatten, hieß es zügig umziehen und fertig machen für den Gala Abend. Um 18.30 Uhr trafen wir uns im Foyer des Hotels und dann hieß es: in Vierer Gruppen vor die Tür treten. Wow, was für ein Ablick. Eine schier endlose Reihe an Fiakern stand für uns bereit. Nicole, Bernd, Joachim und ich wurden der weißen Kutsche zugeteilt. Sie wurde passend von Schimmeln gezogen.



Ein traumhaftes Erlebnis. Die Sonne verwöhnte uns und so fuhren wir zum Kunsthistorischen Museum.



Dort wurden wir von diesen beiden Lakaien empfangen. Sie halfen uns aus der Kutsche.


Die Wartezeit bevor es zum Dinner ging verkürzten wir mit alkoholfreien Cocktails. So lecker wie sie aussehen, schmeckten sie auch.


Häppchen gabs auch. Besonders köstlich waren der Schinken um Melone.


Ein Streichorchester untermalte den Empfang mit klassischer Musik.


Über diese Treppe ging es später in den Kuppelsaal des Museums. Dort war bereits alles für uns vorbereitet.


Ein wunderschön gedeckter Tisch erwartete uns. In dem Umschlag befindet sich die Menuekarte , ein Geschenk lag außerdem auch noch für uns bereit.


Das war so schön, das kann man gar nicht in Worte fassen.


Hier nochmal ein Essensbild: Rindercarpaccio mit Rukkola und Balsamico Dressing.Einige Parmesan Blätter waren auch dabei. Ich habe noch nie echtes Carpaccio gegessen. Und ich muß sagen es war sehr lecker.
Zwischen den Gängen bekamen wir zunächst einen Special Auftritt der Wiener Sängerknaben. Ich habe zwar videos davon. Möchte aber das Urheberrecht nicht verletzten. daher kein Foto und kein video auf dem blog. Es war sehr ergreifend , wunderbare Stimmen in solch einer Atmosphäre zu hören.
Wir erhielten auch noch eine Führung durchs Museum. Originale von vielen bedeutenden Malern sind dort ausgestellt. U.a Rembrandt, Klimt etc. Mir haben sehr gut die Bilder von Pieter Bruegel gefallen. Sie sind so realistisch.
Das untere Bild heißt "Bauernhochzeit". Da ist ein Fehler drauf. Erkennt ihr ihn? Ich hatte ihn erst nach Aufforderung entdeckt.
Die erste Richtige Antwort erhält eine Karte von mir!!


Viel Spaß beim Suchen!!!!!!!!
Viele Grüße
Eure Irene

Kommentare:

Christin hat gesagt…

Ach das sieht wirklich toll aus...hört sich alles nach einem wunderschönen Stampin Up-Ausflug an!
Und erinnert mich daran, dass ich auch unbedingt mal wieder nach Wien muß!
Bei dem Fehler bin ich mir nicht sicher, aber irgendwie scheint es so, als hätte der eine drei Beine???

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende! :)

connys blog hat gesagt…

Hallo Irene,
bei dem Bild passt der eine Schuh überhaupt nicht dazu. Das eine sind derbe Schuhe und der überzählige ist ein Schnabelschuh.

LG Conny

Anja hat gesagt…

Wow, was für ein tolles Erlebnis! Das ist mal ein Traumziel, an einer solchen Reise teilnehmen zu dürfen. Der Fehler in dem Bild ist bei dem Träger mit der roten Jacke vorne rechts. Dort ist unter den Tragebrettern ein einzelner Fuß zu sehen.
Liebe Grüße, Anja

Anonym hat gesagt…

Hallo Irene,

auf dem Bild ist der überzähliger Fuß der Fehler.

Liebe Grüße Diana G.

Ute hat gesagt…

hallo Irene,
das Bild stammt nicht von Peter Bruegel sondern von Pieter Bruegel.

Heidi hat gesagt…

Moin Irene,
schöne Bilder und ein toller Bericht. Danke, dass du dir die Mühe für u´ns gemacht hast.
Ich denke auch, der eine Schuh passt nicht zu den anderen und ist sowieso zu viel.

Ganz liebe grüße Heidi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.