Dienstag, 19. Juni 2012

2.Tag; Morgens Kaiserlich, abends gemütlich

Genau das ist die richtige Überschrift für unseren 2. Tag in Wien.
Gemeinsam mit allen europäischen Demos, Shelli und Co. haben wir den halben zweiten Tag verbracht. Es ging zum Schloß Schönbrunn wo wir eine Führung hatten. Anschließend gings ab zur "Strudel Show". Dort haben wir jeder unseren eigenen Strudel angefertigt. Er wurde uns später gebacken mit ins Hotel gegeben. Außerdem besichtigten wir noch die Wagenburg im Schloß.
Leider ist es strikt verboten im Schloß und der Wagenburg zu fotografieren. Somit gibt es nur Fotos von außen.
Den Nachmittag hatten wir dann zur freien Verfügung. Und am Abend gings ab zum Heurigen. Dabei handelt es sich um kleine Hinterhof Lokale im Bezirk Grinzig. Dort kann man nur Heurigen, Wasser und Rebennektar bestellen. Nix is mit Bier, Cola etc. Bei den Speisen handelt es sich um Hausmannskost die man am Büffet selber abholt.
Ich sag euch das ist sooooo gemütlich! Natürlich gabs dort auch Schrammelmusik. Zwei Musiker kamen des öfteren an unseren Tisch. Wir haben mitgeschunkelt und mitgesungen. Ich selber habe angeblich auch noch getanzt!
Nun die Bilder, ich kommentiere dazwischen noch etwas.


Vor dem Schloss Schönbrunn auf dem großen Vorplatz. Die Sonne schien schon recht stark.


Auf den kaiserlichen Treppenstufen, die Haare mal wieder vom Wind zerzaust. Wenn ich da so drüber nachdenke wer schon alles über diese Stufen geschritten ist. Das ist der Wahnsinn.


Auf zum Strudelbacken. So sah jeder Platz aus: eine Schürze, eine Haube, ein Nudelholz. Alles lag auf einem Baumwolltuch, darauf wird der Strudelteig auch mit eingerollt.. Rechts der Teig, schon vorbereitet und in Klarsichtfolie geschlagen. Links ist die vorbereitete Füllung.  Die hat sowas von lecker gerochen. Ich bin ja ein absoluter Zimt Fan. Dann waren noch Rumgetränkte Rosinen drin. Naja, und noch so ein paar andere nette Geschmacksträger.


Gleich gehts los. Also meine Frisur ist nicht haubentauglich.


Hier mal ein Blick auf den "rechten Flügel". Seht ihr mit welcher Begeisterung alle bei der Sache sind? Wir haben soviel gelacht und Spaß dabei gehabt!!


Kurz bevor es ins Hotel ging erhielt jeder seinen persönlichen Strudel fertiggebacken zurück. Der Chef Bäcker hatte uns einzeln vortreten lassen und jedem Strudel ein Namensschild angesteckt.


Das war dann Abends beim Heurigen.Die beiden Musiker waren echt super. Wir durften sogar Musikwünsche vorbringen die uns erfüllt wurden. Ich habe sie dazu gebracht das Lied "An der Nordseeküste" zu spielen. Naja, immerhin komme ich ja aus dem Norden, wenn auch nicht von der Küste.................
Ich muß wirklich sagen auf dieser Reise erfüllten sich so einige Dinge die ich immer schon mal machen wollte. Dieser Abend beim Heurigen gehörte definitv dazu.
Viele Grüße
Eure Irene


Kommentare:

Heike hat gesagt…

Da hattest Du ja wirklich einen Traumurlaub - und das in so kurzer Zeit...
Liebe Grüße,
Heike

Susanne hat gesagt…

OH schön Irene, hast Du Dir auch verdient...freu mich für Dich
Liebe Grüße
Susanne

Stempeln im Westerwald hat gesagt…

Hallo
ach ja es war einfach superschön mit euch allen.
lg aus dem Westerwald und einen guten Wochenstart
Michaela

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.