Freitag, 6. Januar 2012

Babykarte in der Mädchen Variante

Nachdem ich euch gestern die Jungs Karten im klassischen blau gezeigt habe, gibt es heute die Variante für die kleinen Mädchen. Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Kirschblüte. Orientiert habe ich mich bei der Farbwahl wieder an den "Schnellen Akzenten".


Die kleine Herzen sind mit der "Eulenstanze" gestanzt. Das sind die kleinsten Herzen die man mit Stampin´Up! Stanzern herstellen kann. Verwendet habe ich dafür das neue Glitterpapier.
Auf dem unteren Bild seht ihr nochmal eine etwas größere Detailaufnahme.


Die Bodys sind übrigens in rosenrot auf rose gestempelt. Sie sollten sich etwas mehr von dem zarten Grundkarton abheben.
Jetzt habe ich die Innenansicht gar nicht fotografiert. Innen habe ich weißen Karton geklebt. So läßt sich die Karte schöner beschriften. Heute bastel ich noch eine letzte Serie in safrangelb. Das wäre dann sozusagen die Karte auf Vorrat, wenn man noch nicht weiß ob Mädchen oder Junge.
Viele Grüße
Eure Irene

Kommentare:

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Liebe Irene!
Die Karte ist ganz zauberhaft geworden.
GLG Claudia

k m e hat gesagt…

Schöööööööön!
Danke auch für den Tipp von gestern - meine Wunschliste wird (leider) immer länger, und Weihnachten ist erst in knapp 12 Monaten wieder! :-)

Lg, katrin

Anonym hat gesagt…

Hallo Irene,

finde beide Karten klasse, super Idee die Rolle auseinander zu schneiden

Gruß

Eva

Heike hat gesagt…

ich glaub ich brauch auch so eine Rolle...so einzeln sehen die echt
super aus!
Danke für die Idee!
Liebe Grüße
Heike

Anonym hat gesagt…

Very sweet! You've got so special ideas! It's alwas a good idea to look up your blog! I'm so glad that we keep in touch after the convention. Greets from French,

Amelie :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.