Dienstag, 29. November 2011

Noch mehr Swaps von der Stampin` Up! Convention

Ich habe heute mal wieder in meines Swap Kiste gegriffen. Es sind ja wirklich viele schöne Sachen dabei. Und dabei gibt es jetzt auch keine Rangfolge bei den Swaps die ich euch zeige.
Der erste Swap ist echt beeindruckend. Es handelt sich um eine Butterbrottüte die geprägt wurde. Das ist ansich ja nicht ungewöhnlich. Aber schaut mal genauer auf das savannefarbene Etikett: da seht ihr einen dünnen Leinenfaden.

Wenn man an dme Faden zieht kommt ein neues Etikett zum Vorschein. Ist das cool???
Hergestellt wurde dieser Swap von Bianca Schmitt

Der untere Swap ist ein Kronkorken in den Stück bestempeltes Papier geklebt wurde. Das Stück Papier ist noch mit Chrystal Effect behandelt.


Und dann wäre da noch dre Pop Up Stern. Leidre ist kein Name mehr dran. Solch ein Muster wurde uns auch auf der Bühne von einer englischen Demo Kollegin vorgeführt.
Im geschlossenen Zustand sieht er ganz unscheinbar aus.


Schiebt man die Perle jedoch nach oben, läßt sich der Stern auseinanderfalten und wird zu einem 3D Objekt.

Als letztes möchte ich euch heute noch einen lustigen Schlüsselanhänger zeigen. Als meine Tochter ihn entdeckte rief sie gleich: "Mama, da hat jemand einen Angry Bird gebastelt".
Kennt ihr Angry Birds? Das ist ein Spiel fürs Handy (oder gibt es das auch online)?


Die Adresse der französichen Demo könnt ihr auf ihrem Kärtchen sehen.

Und nun werde ich mal ein paar schöne Weihnachtskarten basteln, denn nächste Woche kommen meine Nachbarinnen zum Karten basteln.
Viele Grüße
Eure Irene

1 Kommentar:

Deckendekoelke hat gesagt…

Der Stern sieht am schönsten aus und gefällt mir richtig gut. Wünsche eine schöne Adventszeit.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.