Samstag, 8. Oktober 2011

Neue Stanzer bei StampinUp!

Yippieh, endlich habe ich meine neuen Stanzer von StampinUp!
Es gibt natürlich noch mehr, jedoch haben es mir zwei ganz besonders angetan.
Zum einen die Element Stanze "Spitzendeckchen", und zum anderen das "Gepunktete Wellenband".
Beide habe ich auf dem kleinen Kärtchen verwendet.



Die Elementstanze ist eigentlich "3 in1". Durch den Schieberegler an der Vorderseite kann man unterschiedliche Varianten einstellen. Einmal komplett, dann mit ein bißchen Muster. Und zu guter Letzt mit viel Muster. Alle drei Motive passen exakt übereinander.
Der Stanzer hat ein ordentliches Gewicht. Ich war total überrascht als ich ihn aus dem Paket genommen habe.
Auf dem Kärtchen habe ich dann noch die Wellenbandstanze verwendet. Allerdings sieht man sie kaum. Ich habe nämlich nur den oberen Rand unter dem Designer Papier herausschauen lassen.
Das Designer Papier heißt "Adventsbouquet" und ist auch brandneu. So weihnachtlich finde ich es gar nicht. Die Rosen sehen ja nun wirklich neutral aus.
Die Karte hat die Größe 7,5 mal 7,5 cm. Wir basteln sie heute Nachmittag auf der Stempelparty. Und endlich gibt es auch wieder kleine Umshlhäge für solche Mini Kärtchen: 40 Stück kosten nur 8,95.


Hier seht ihr nochmal den Stanzer in Großaufnahme. Anhand des Schiebers kann man einstellen welche Form ausgestanzt werden soll.
Viele Grüße
Eure Irene

1 Kommentar:

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Hallo!
tolle Karte und cooler Stanzer. Hab ich noch gar nicht gesehen sowas. Genial.
GLG Claudia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.