Mittwoch, 6. Juli 2011

Ein Geschenk für mich!!!

Am Samstag, beim Paper Club in Wolfsburg/Vorsfelde, überraschte mich meine liebe Kundin Christine mit einem ganz besonderen Geschenk.
Und zwar überreichte sie mir zwei Holzklötze mit eingefrästen Löchern. Wir hatten uns schon so oft über Aufbewahrungsmöglichkeiten für unsere Bastelutensilien unterhalten. Und kamen immer wieder zum Schluß das wir wohl solch eine Leiste mit Löchern bräuchten um alles unterzubringen.


Und so sieht es dann befüllt in meinem Bastelzimmer aus. Alle Scheren/Falzbeine  finden hierin wunderbar Platz. Nichts kippelt , einfach Klasse. Die Kleber können auf den Kopf gestellt werden.


An dieser Stelle ein ganz großes "Danke" an Harry, den Ehemann von Christine. Ich weiß er liest hier mit!!!!
Christine kam überigens auf die Idee, weil wir immer Zubehör suchen wenn wir gemeinsam einen Workshop machen. Ihre Idee war, den Klotz längs auf den Tisch zu stellen. Alle Workshop Teilnehmer können jederzeit auf die Sachen zugreifen und keiner muß ständig nach der Schere fragen.
Ich bin total überzeugt von dem Teil, merke ich doch jetzt schon wo ich alleine bastel, das ich viel weniger suchen muß.
Viele Grüße
Eure Irene

Kommentare:

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Ich werd nicht mehr! Das ist ein ganz tolles Geschenk.
Super
GLG claudia

Anonym hat gesagt…

ja, das ist ein tolles Teil.
LG MSBine

Conny's Cottage hat gesagt…

Hallo Irene,

Das Holzbrett ist eine wirklich grandiose Idee.
Wenn ich an mein Caos denke Waere die auch fuer mich eine Perfekte Loesung.


glg COnny

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.