Freitag, 14. Januar 2011

Heute Abend auf der Stempelparty........

Die Gastgeberin hatte neulich in meiner Tauschkarten Kiste gewühlt. Dabei hat sie dieses wunderschöne Lesezeichen entdeckt. Ich hatte es in London auf der Convention von einer englischen Demo Kollegin bekommen. Leider ist kein Name drauf. Wer den Namen der Herstellerin kennt, melde sich bitte bei mir. Dann kann ich gerne einen link setzen!
Im Original wurde himbeeroter Cardstock in KOmbination mit wildleder und vanille verwendet. Der Cardstock ist außerdem wunderschön beglimmert.

Und so sieht das herausgezogene Lesezeichen aus.
Mein Lesezeichen ist noch nicht ganz fertig. Die Blumen kommen heute Abend drauf wenn ich zeige wie sie gestempelt werden.

Bei der Materialzusammenstellung mußte ich feststellen das mein himbeerot alle ist. Also habe ich das Aussehen verändert und chilirot in Kombination mit espresso und vanille verwendet.
Auf dem oberen Foto sieht man sehr gut die Glitzersprenkel. Die werden einfach aufgesprüht, und zwar mit selbstgemachten Glitzerspray.

Gerne zeige ich euch noch mal die Mischung:
30ml Isopropanol
10ml gereinigtes Wasser
In der Apotheke anmischen lassen und auch dort gleich in eine Sprühflasche abfüllen. Zu Hause dann einen ordentlichen Schuß Champagner Farbe hinzugeben. Alles gut schütteln. Durch den Alkohol verdunstet die Feuchtigkeit und das Papier wird nicht wellig.
Und wer jetzt Lust bekommen hat auch einmal so ein Lesezeichen zu basteln kann sich gerne bei mir melden.
Viele Grüße
 Eure Irene

Kommentare:

Stamping Moments hat gesagt…

Hi Irene,

This was made by Maria Mitchell, her blog is on mine,

Jenny x

Mirjam Bernhardt hat gesagt…

Hallo Irene,
die Lesezeichen finde ich total klasse.
Danke für die Idee.
Gruß Mirjam

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.