Mittwoch, 22. Dezember 2010

22.Dezember.......noch eine Gutscheinverpackung

Auch heute gibt es ein Adventstürchen: in dieser Karte versteckt sich ein Fach für einen Gutschein. Wie immer in unserem Adventskalender ein schnelles Projekt:


Einen Streifen chillifarbenen Cardstock zuschneiden auf 29,5 x 8 cm und an der langen Seite bei 11 cm und 22,2cm falzen. Ecken abrunden.


Ein kleines Stück chilli zuschneiden auf 13 x 4,5 cm und an einer langen sowie beiden kurzen Seiten jeweils 1 cm falzen. Die entstandenen Ecken abschneiden:

 
 Mit dem Kreisstanzer drei Halbkreise einstanzen:





und dann in die Karte einkleben:






für die Dekoration habe ich den Tannenbaum aus dem Set "Sparkly and bright" in oliv gestempelt und mit dem Kreisstanzer ausgestanzt. Einen Strassstein habe ich in die Krone gesetzt und mit einem Dimensionals (3 d Pad) auf einen ausgestanzten Muschelkreis geklebt.


Ein Stück Designerpapier auf 7 x 10 cm schneiden und auf die Aussenseite kleben.

 
Verschlossen wird die Karte mit olivgrünem Band, auf das dann der Muschelkreis geklebt wird:


 
Viel Spaß beim nachbasteln und bis morgen
Eure Irene

Kommentare:

Reny hat gesagt…

Ohhhhhh...
Das ist ja auch ne GENIALE Idee.
Danke für die Anleitung.

Gruß Reny

Regina hat gesagt…

eine tolle Karte zum Geldverschenken!

Gruß Regina

designbygutschi hat gesagt…

Liebe Irene,
von ganzem Herzen wünsche ich dir ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Liebsten, erholsame Feiertage mit ganz viel Ruhe, Gesundheit, Kraft und Optimismus !!!
Jutta

Anonym hat gesagt…

Hallo Irene,Das ist wieder Klasse und super einfach gelingt garantiert wie ich euch kenne.
Alles Gute Angelika D.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.