Samstag, 11. Dezember 2010

11.Dezember..........Weihnachtskarte

Karten werden immer gebraucht, deshalb zeige ich heute eine Weihnachtskarte mit Stanzteilen:


 Mit dem Stanzer "Boho Blüten" (S. 105) werden aus Farbkarton Chili und dem passenden Designerpapier viele Blüten ausgestanzt. Der Stanzer macht drei Blüten auf einmal und es ist einer meiner Lieblingsstanzen.


 
immer einer große chilifarbene Blüte mit einer kleineren Blüte zusammenfassen, ein Loch in die Mitte machen und ein Brad durchstechen. Die Chili-Blüte habe ich am Rand etwas weiß eingefärbt und die Designerpapierblüte am Rand hochgeknickt. Das läßt sie plastischer aussehen:


 
Dann einen Weihnachtsgruß aus dem Scrapkit in die Mitte kleben, die Blüten mit Dimensionals (3d Pads) aufkleben. Farblich passendes Band um die Karte legen und eine Schleife binden....fertig.


Wie immer wünschen wir ganz viel Spaß beim nachbasteln. Meine Kunden dürfen diese schöne Karte heute Nachmittag bei meiner großen Stempelparty gleich mal anfertigen.
Viele Grüße
Irene

Kommentare:

Ute hat gesagt…

Liebe Irene, ich liebe ja unsere Stanzen auch sehr. Und da ist die Boho-Blütenstanze auch eine meiner Favoriten.
Euch viel Spaß heute. Habe gleich auch noch einen Workshop und heute Abend Essen mit den Chefs. Bis demnächst, Ute

Reny hat gesagt…

Ahhhhhhhhhh.....
auch ne schöne Idee......

Gruß Reny

Anonym hat gesagt…

Hallo Irene,das ist eine schöne Karte. Ich hoffe ihr hatet heute viel Spaß.
Alles Gute
Angelika D.

Regina hat gesagt…

Der Blütenkranz ist ja genial! Danke für die Inspiration!

Gruß Regina

Anja hat gesagt…

Diese Blüten gefallen mir total gut, freue mich schon, diese nachzuarbeiten.
LG Anja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.