Donnerstag, 17. Juni 2010

Kurzer Bericht aus Monaco

Hallo meine lieben blog Leser. Aus dem Foyer des Hotel Metropol in Monaco möchte ich ein kleines Lebenszeichen geben. Die Reise mit StampinUp ist wirklich wunderbar. Und obwohl wir unterschiedliche Sprechen sprechen verstehen wir uns alle blendend.

Heute Abend haben wir die Pyjama “Stempel-Party”. da sind wir natürlich alle besonders gespannt drauf.

Heute durften wir in einer Parfümfabrik unser eigenes Parfüm kreeiren. Hier ein Bild von Jaqueline Seidel und mir:

DSC00257

Anschließend genossen wir ein wunderbares Mittagessen, ganz ganz hoch über dem Meer. Ohje, wer mich kennt weiß das das nicht zu meinen Liebligsbeschäftigungen gehört. Ich habe Höhenangst, und dadurch war mit die ganze Zeit beim Essen mulmig zumute:

 

DSC00272

Hointerher haben wir eine kleine Shopping Tour durch die Altstadt von Eze gemacht:

 

DSC00276

 

Und diese Schuhe habe ich vorhin in Monte Carlo im Schaufenster von Phllipp Plein entdeckt:

 

DSC00283

Ein Preis steht gar nicht dabei…………

 

Bis Morgen dann gibt es mehr News aus Monaco.

Kommentare:

Mondy hat gesagt…

Hi, irene,dass sieht ja alles super aus was ihr dort erlebt.

Da kannst du uns beim nächsten basteln ja viel erzählen.

Viel Spass noch mit den anderen Mädels und beim stempeln.

Liebe Grüße Moni

Ilona hat gesagt…

Denk dran, Du wolltest mir etwas aus Monaco mitbringen...die Schuhe wären schon toll...bitte Größe 40.
Noch ganz viel Spaß und liebe Grüße auch an Silvia, Axel und Carola

Ilona

Doreen Becker hat gesagt…

Huhu Irene, wow Parfüm kreeiren-klasse. Hört und sieht alles klasse aus, viel Spaß weiterhin und alles Liebe
von dori

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.