Mittwoch, 17. Februar 2010

Kreatives aus dem Hause Wendlandt.....

Heute mal nicht aus Papier sondern aus Stoff. Nun denkt bitte nicht das ich meinem Papier und den Stempeln abtrünnig werde.
Nein!!
Denn diese Tasche hat unsere 13 jährige Tochter genäht. Natürlich auf ihrer eigenen Nähmaschine.
Als ich kürzlich beim surfen mal wieder in Amerika war, entdeckte ich diese Art von Taschen die ganz viele StampinUp Demos zur Zeit nähen. Die Quadrate werden einfach mit der Stanzmaschine ausgestanzt, mit Vlies verstärkt und zusammengenäht.
Paulina hat das gesehen, ich mußte sofort mit ihr ins Stoffgeschäft fahren und da hat sie sich diese drei Muster ausgesucht. Alles ausgestanzt und die Tasche fertiggestellt.
Jetzt muß ich die Tasche einmal waschen damit die offenen Kanten schön zusammenkruscheln. Und dann ist sie gerade dabei noch Deko Blüten zu fertigen.
Ich freu mich sehr das sie das Geschick für Handarbeiten geerbt hat. Schon meine Großmutter und auch meine Mutter haben viel gehandarbeitet. Mein Großvater und auch mein Vater waren selbstständige Handwerker. Naja, und ich bin ja auch nicht ganz ungeschickt.
Wer dann auch mal so eine Tasche nähen möchte, ich habe hier eine professionelle Dozentin zu Haus.

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Die Tasche sieht echt klasse aus.Das hat deine Tochter super gemacht,großes Kompliment an sie.

Liebe Grüße
Sonja

Dani hat gesagt…

Super-schoen!!! Ist ganz prima geworden und in natura bestimmt traumhaft schoen!!!

Bea hat gesagt…

Schade, ich kann die Tasche nicht sehen! Dabei wär ich doch sooo neugierig.
LG
Beate

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Texte und Bilder von mir. Ohne meine schriftliche Erlaubnis dürfen sie nicht verwendet werden! Irene Wendlandt, Lehmkuhlenweg 7, 29439 Lüchow. Ich widerspreche jeglicher Weitergabe oder kommerzieller Nutzung meiner Daten!Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was ich hiermit mache.Sollte ich auf meinem Blog Copyright oder Urheberrechte verletzt haben, bitte ich um Mitteilung. Dann werde ich die Grafiken, Texte oder dergleichen umgehend entfernen.